Skip to content

Nostalgie – Experiment Tapas Abend

30. November 2011

Ich hab aus gegebenen Anlass nochmal ein anderes Foto rausgekramt:
MEIN EXPERIMENTE TAPAS ABEND

 

Oben links ist mein Yam-Gratin für Faule. Ich habe es mit Yam-Wurzel gemacht, weil sie noch da war…denn ich bekomm sowas zum Geburtstag geschenkt! 😀 Also wollte ich direkt mal einen Auflauf ausprobieren. Der Kniff sollte sein die Kartoffeln/Yam direkt in Milch mit Salz, Zwiebel und Lorbeerblatt zu kochen und dann schön vollgesaugen lassen. Dann in die Auflaufform geben, Ei unter die Flüssigkeitgeben und Käse drüber. Ich werd’s nie wieder anders machen!

Ich hatte noch noch einen schönen Bergkäse vom Bauernmarkt, der einfach mit den süßen roten Trauben genossen werden musste.
Und dann hab ich auch aus meinen letzten selbstgezogenen Tomaten und selbst angepflanzten Basilikum Caprese-Spießen und grobes Bruschetta auf selbstgebackenem Brot versucht. Großartiges Fingerfood!

Der Tortillia Dip…*grübl*…war nicht erinnerungswürdig!

Und ich hab meine ersten Mini-Pizzas ausprobiert! Das Rezept hab ich von Frau Barcomi entliehen und meine Fenchel-Salami aufgebraucht. Die Idee find ich gut…aber ich bin echt kein Profi im Teig ausrollen. Drückt mir die Daumen, dass ich das in der Weihnachtsbäckerei meistere! Niemand mag dicke trockene Plätzchen, oder?

Habt Experiment-Tapas Abende!

Advertisements

From → Essen

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: